Viewing: Februar, 2014

Feb 27

Februar 27, 2014

Sauerteig selber herstellen

Sauerteig herstellen ist nicht schwer – nur etwas langwierig. Man sollte min. 3-5 Tage dafür einplanen bevor man ein Sauerteigbrot backen möchte. Wenn dann der erste Ansatz fertig ist kann man innerhalb von 24 Stunden einen weiteren Ansatz produzieren. Von Anfang an ein entsprechend großes Gefäss ( ein Popcorneimerchen wäre ideal) wählen, da der Teig ziemlich stark treibt und dann überquillt. 100g Roggenmehl mit 100ml warmem Wasser gut und klumpenfrei vermischen (die Konsistenz sollte etwas wie ein Waffelteig sein). Mit…

Posted in Backen, Brot & Brötchen, Rezepte | By

Feb 25

Februar 25, 2014

Schwäbische Kalbsvögel nach Mama´s Art

In den 50er bis 70er Jahren war am Sonntag immer Braten angesagt – wie es sich für eine echt schwäbische Familie gehörte. Da wurde dann aufgekocht und nicht nur der Vater hat dann ein Stück Fleisch bekommen sondern die ganze Familie. Meine Lieblingsessen waren Rouladen und Kalbsvögel. Kalbsvögel gab es früher relativ selten – „die sen deier gwä weil se mit Kalbsschnitzel gmacht werra“ (das war früher recht teuer da dafür Kalbsschnitzel benötigt werden). Zu einem schwäbischen Sonntagsbraten wird traditionell…

Posted in AMC-Rezepte, Kalb, Koch-Rezepte, Rezepte | By

Feb 25

Februar 25, 2014

Ranch Dressing (die beste amerikanische Salatsoße ..)

Von unseren USA-Urlauben ist mir am meisten das Ranch Dressing in schmackhafter Erinnerung geblieben. Die Kellner haben mich meist etwas komisch beäugt, wenn ich davon noch einen Nachschlag geordert habe. h habe lange gesucht bis ich ein Rezept gefunden habe, das in etwa dem (Erinnerungs-)Geschmack nahekommt. Dieses ist wirklich super lecker. Das Dressing eignet sich nicht nur für den Salat, sondern schmeckt auch wunderbar als Dip für Gemüse, Hasselback-Kartoffeln oder zum Raclette.   Zutaten (für 4 Personen): 240ml Mayonnaise (1…

Posted in Allgemein, Dips & Dressings, Rezepte | By

Feb 25

Februar 25, 2014

Hasselback oder Schwedische Fächerkartoffeln

Vor einiger Zeit bin ich über die Hasselback-Kartoffeln im Internet gestolpert. Angeblich wurden diese zum ersten Mal serviert ( also erfunden) in einem Restaurant namens Hasselbacken bei Stockholm. Ob dies wahr ist weiss ich nicht – ist auch egal da diese Kartoffeln einfach wunderbar schmecken. Den Variationen die man damit machen kann sind keine Grenzen gesetzt. Als „Grundausstattung“ braucht man Kartoffeln (mittlerer Größe, 2-3 pro Person) und Olivenöl oder Butter. Die Kartoffeln werden gründlich gewaschen und trockengetupft. Dann die Kartoffeln…

Posted in Beilagen, Koch-Rezepte, Rezepte | By

Feb 16

Februar 16, 2014

Joghurt-Mascarpone-Heidelbeercreme

Angeregt durch ein Rezept auf Foodboard hab ich – nachdem mein Mann mich schon seit Tagen mit der Frage nach einem Nachtisch genervt hat – meinen Kühlschrank durchforstet. Tatsächlich befand sich da ein großer Becher Joghurt und Mascarpone. Heidelbeeren hatte ich eh noch im Gefrierschrank. Da ich jedoch von den grossen Bechern nichts übrig lassen wollte habe ich das Rezept wie folgt abgeändert: Zutaten: 500g Magermilchjoghurt 500g Mascarpone 8 EL Puderzucker 1 P Vanillezucker 1 EL Zitronensaft ca. 400g Heidelbeeren,…

Posted in Dessert, Rezepte | By

Feb 16

Februar 16, 2014

Herzhafter Frühstücksteller

Bei unseren Reisen in den USA war ein Besuch in einem Frühstücksrestaurant natürlich unabdingbar. Die amerikanischen Hotels bieten in der Regel kein Frühstück mit an und wenn doch, dann besteht das meistens aus überweichenToastscheiben und einem seit lange vor sich hindümpelten Kaffee. Oft hat man in den Motels auch eine kleine Kaffeemaschine im Zimmer – dann kann man wenigstens einen „Mach mich wach“ Kaffee selbst brauen. In den Frühstücksrestaurant sind der Phantasie – was das Essen – anbelangt keine Grenzen…

Posted in Rezepte | By

Feb 14

Februar 14, 2014

Quark-Puddingplunder

Mit meinen Plunder war ich bisher noch nicht hunderprotzentig zufrieden. Als ich nun neulich beim Arzt im Wartezimmer sass ist mir ein Kirsch-Plunderrezept in einer Zeitschrift in die Hände gefallen. Leider konnte ich es nicht bis zum ende abschreiben, daher musste ich heute etwas improvisieren… Das Ergebnis kommt nun schon sehr nahe an den Geschmack, den ich mir vorstelle. Diese waren wirklich sehr lecker!   Zutaten: 1 Rolle Plunderteig Füllung: 50g Butter 120 g Zucker 2 Eier 500g Quark 1…

Posted in Backen, Gebäck, Kuchen, Rezepte | By

Feb 8

Februar 8, 2014

Schweinebraten (Nuss) im Crock Pot

Schweinebraten aus dem Crok Pot wird besonders zart. Ich hatte ein grosses Stück aus der Nuss, ohne Schwarte, daher wollte ich den Braten nicht im Backofen machen. Also ging es ans experimentieren. Hühnerschlegel, -brüste oder Schweineschnitzel schmecken besonders gut, wenn sie mit BBQ-Soße übergossen werden. Allerdings ist der Geschmack dann sehr intensiv – ich wollte einfach nur etwas Würze haben. Deshalb habe ich den Braten nach dem Anbraten mit ganz wenig BBQ-Soße eingerieben. Karotten und ein kleines Stück Sellerieknolle gaben…

Posted in Rezepte, Slow Cocker, Slow Cocker Rezepte | By

Feb 7

Februar 7, 2014

Krapfen / Berliner aus dem Backofen

Meine Krapfen waren eigentlich immer sehr fettig, haben noch lange mit mir „gesprochen“. Nun bin ich durch Zufall über ein Rezept gestossen in dem die Krapfen im Backofen gebacken werden. Warum bin ich nicht darauf gekommen!!!! Hab die Krapfen nun heute ausprobiert. Allerdings nicht nach dem Rezept, das war mir etwas zu „leicht“. Ich habe ein anderes Rezept genommen, das mit 4 Eiern (3 Eigelb und 2 Eiern) arbeitet.   Den Hefeteig hab ich dann gleich am Vormittag angesetzt, so…

Posted in Backen, Gebäck, Kuchen, Rezepte | By

Feb 7

Februar 7, 2014

Hühnerschlegel im Crock Pot

Hühnerschlegel im Crock Pot / Slowcooker werden besonders zart. Nachdem ich im Kühlschrank noch Hühnerschlegel hatte, die dringend gekocht werden mussten, hab ich mich für dieses Rezept entschieden. ich habe es leicht abgewandelt: Zutaten (für 2 Personen) 3-4 Hühnerschlegel 1/2 TL Salz etwas Pfeffer 1 TL getrockneter Oregano 2 Knoblauchzehen ca. 125 ml Wasser 3 EL Zitronensaft 1 TL Hühnerbrühegranulat 1 kleiner Becher Würzboillion ev. 1 TL getrocknete Petersilie Zubereitung Die Hühnerschlegel in Butter oder Öl (nach Geschmack) von allen…

Posted in Rezepte, Slow Cocker, Slow Cocker Rezepte | By

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box