Brot backen mit Backstein

Dezember 31, 2014|Posted in: Backen, Brot & Brötchen, Rezepte

Print Friendly

roggenbro1tZum Geburtstag habe ich einen Backstein bekommen. Den wollte ich schon lange, war aber selber zu geizig mir einen zu kaufen. ich habe mir einen mittleren (Dicke) gewünscht, den ich sowohl für Pizza als auch für meine Brote einsetzen kann.
Ich habe mir diesen hier gewünscht: Pimotti 202_002 Schamott Pizzastein Brotbackstein, 3cm mit Schaufel und Rezepten. Die Schaufel ist wirklich – wie es in der Bedienungsanleitung steht – sehr dünn und kann selbst ein Pfundbrot nicht tragen ohne unterstützende Hand.

Für heute abend war nun Brotzeit oder Vesper, wie wir Schwaben sagen, angesagt.
Ich hatte mir vor einigen Wochen Brotmixe schicken lassen. Bei Aldi gibt es die ja leider nicht mehr. Nach längeren Recherchen habe ich die Mühle ausfindig gemacht, die für Aldi die Brotmischungen herstellt. Im dortigen Onlineshop habe ich mir gleich meine Lieblingsmischungen bestellt. Der Vorteil dort: sie haben auch 500g-Packungen. Da muss ich nicht mehr für uns die Hälfte abwiegen.

Ich habe mich für ein Roggenmischbrot entschieden.

Die Brotmischungen schmecken wirklich super und sind ganz einfach zu machen. Einfach die Mischung mit der angegebenen  Menge lauwarmem Wasser zu einem Teig kneten, gehen lassen und backen – fertig!

Nachdem mein Teig fertig geknetet war und er in Ruhe gehen konnte, habe ich meine Brotbackstein in den Backofen befördert. Da er doch ziemlich dick ist habe ich den Rost nich in der mittleren Schiene eingehängt, sondern eine weiter unten. So war die Dicke des Steins in etwa ausgeglichen. Ofen auf volle Pulle (bei mir sind es 250°) und den Stein aufheizen. Laut Hersteller soll es ca. 35 min. dauern. Das könnte hinkommen.

Nachdem mein Brot an Volumen zugelegt hat, der Stein heiss war, konnte ich loslegen! Das Brot auf die leichtbemehlte Schaufel gelegt und damit auf den Stein gebracht. Wasser eingeschossen und für 45 min. gebacken. Die Garprobe (klopfen auf den Brotboden) zeigte mir, dass es durchgebacken war. Ich habe die Temperatur nach ca. 10 min auf 200° heruntergestellt.

Das Brot war sehr lecker und schmackhaft. Absolut nicht trocken um nicht zu sagen „saftig“.

Sowohl Brotmischungen als auch Backstein werde ich wieder verwenden!

roggenbro1t roggenbrot5 roggenbrot4 roggenbrot3 roggenbrot2 roggenbrot

 

————————– Werbung —————————————————————-


Pally'Hi

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.
—————————— Ende ————————————————–

1 Comment

  1. kochlöffel
    23. Januar 2015

    Ah! Super! Endlich weiss ich wo ich die Brotmixe herbekomme! Ich habe sie auch schon vermisst und habe andere in meiner Verzweiflung ausprobiert. aber keiner schmeckt so gut wie diese.
    Danke fürs recherchieren!

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box