Blech-Apfelkuchen mit Quark-Mascarponefüllung

November 1, 2014|Posted in: Backen, Kuchen

Print Friendly

apfelkuchenNoch immer liegen bei uns Äpfel die keiner essen will. Also – noch einmal einen Kuchen backen und die Äpfel verarbeiten.

Diesmal sollte es ein Blechkuchen sein. Damit er nicht zu trocken wird sollte eine Quarkfüllung mit drauf. Ein Blick in den Kühlschrank zeigte mir, dass es dafür nicht reichte, ich hatte nur einen 500g Becher Quark zu Hause. Die Läden sind heute geschlossen, also musste ich mir etwas einfallen lassen. Im hinteren Eck fand ich noch einen angebrochenen Mascarpone-Becher. Der Kuchen konnte gestartet werden.

Wie immer nahm ich für den Hefeteig mein Lieblingsrezept (Originalrezept).

Zutaten:

Teig:

  • 325 g Mehl
  • 25 g frische Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • ½ TL Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Ei
  • 50 g Butter

Füllung:

  • 500g Quark
  • 125g Mascarpone
  • 3 Eier
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 150g Zucker

 

  • Etwa 8-10 kleine oder ca. 5 große Äpfel
  • gehobelte Mandeln

 

Zubereitung:

Die Butter in der Mikrowelle weich machen und leicht verflüssigen.
Mehl in eine Schüssel geben, eine Vertiefung machen.An den Rand das Salz und die Zitronenschale geben, in die Vertiefung den Zucker und Vanillezucker einstreuen, die Hefe zerbröseln und zum Zucker geben und mit etwas lauwarmer Milch angiessen. Mit einem Löffel das ganze leicht verrühren und etwa 10 Minuten gehen lassen.

Dann das Ei zugeben, die restliche Milch und die weiche Butter und alles mit dem Knethaken verkneten.

Wenn der Teig noch kleben sollte etwas Mehl noch unterkneten.

Den Teig zugedeckt – ich gebe ihn in meine Tupper-Plopp-Schüssel – und an einem warmen Ort auf das Doppelte gehen lassen.

Für die Füllung Quark, Mascarpone und Zucker (+ Vanillezucker) gut verrühren. Die Eier zugeben und alles zu einer cremigen Masse verrühren.

Die Äpfel schälen und achteln bzw 16teln schneiden.

Den Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech ausrollen. Die Quarkcreme gleichmässig darauf verteilen und die Apfelscheiben darauf setzen. Mit gehobelten Mandeln bestreuen und bei 200° für 35-40 min backen. Darauf achten, dass der Boden nicht zu dunkel wird. Auskühlen lassen und geniessen! :-). Zusätzlich etwas Knusperzimt auf dem Kuchen verstreuen.

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-



—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box