Filet in Calvados-Sahnesoße mit Spätzle

September 21, 2014|Posted in: AMC, AMC-Rezepte, Fleisch, Rezepte, Schwein

Print Friendly

filet-calvados3Ein Blick in den Kühlschrank zeigte mir, dass dort noch ein Schweinefilet auf seine Weiterverarbeitung harrte. Champignons waren auch vorhanden – dann konnte es losgehen!

Heute soll es Schweinefilet in Calvados-Sahnesoße mit Spätzle als Beilagen geben. Ein sehr leckeres Gericht, das man auch zu besonderen Anlässen servieren kann, das aber super schnell geht.

Wer mit AMC-Töpfen kocht kann das Fleisch ohne Fett anbraten, in anderen Pfannen etwas Olivenöl zum anbraten verwenden.

Zutaten (2 Personen):

  • 1 Schweinefilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200g Champignons
  • 3-4 EL Calvados
  • ca. 150 ml Sahne
  • 1-2 TL Soßenbinder

Zubereitung:

Das Schweinefilet von Fett und Haut befreien und in Scheiben schneiden. Pilze putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Eine große Pfanne ( ich nehme immer die Wok-Pfanne von AMC) erhitzen und die Fleischscheiben in die heiße Pfanne legen, braten, bis sie sich leicht vom Boden lösen und von der anderen Seite ebenfalls gut anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Auf beiden Seiten salzen und pfeffern.

In die Pfanne etwas Olivenöl oder Butter geben und die Champignons darin braten. Ebenfalls aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit ganz wenig Wasser anlösen. Den Calvados dazugeben gut umrühren und die Sahne zugießen. Kurz anköcheln lassen und den Soßenbinder zufügen. Das Fleisch und die Pilze in die Pfanne zurückgeben und noch ein paar Minuten in der Soße ziehen lassen, dabei sollte es nur ganz leicht köcheln.

Beilage Spätzle

Zutaten (2 Personen):

  • 8 gehäufte EL Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier

Wasser in einem hohen Topf erhitzen mit 1-2 TL Salz.

Mehl in eine entsprechend grosse Schüssel geben, Salz und Eier zufügen und mit einem Kochlöffel alles verrühren und schlagen. Sollte es ein großer Mehlklumpen nur sein dann noch etwas Wasser zufügen. Der Teig sollte nach dem Schlagen glatt und geschmeidig sein und schwerreissend vom Kochlöffel fallen.

Ein Holzbrett kurz unter fliessend Wasser halten und eine Portion Teig darauf verteilen. Das Brett knapp über das kochende Wasser halten und mit einem Schaber oder Messer dünne Streifen in das kochende Wasser abschaben. Die Spätzle aus dem Wasser nehmen, wenn das Wasser steigt (kurz mit einem Schuß kaltem Wasser abschrecken). Wiederholen bis alle Spätzle ins Wasser geschabt und gekocht haben.

————————– Werbung —————————————————————-




—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box