Haferflockenkekse mit Bananen und Äpfeln

Oktober 25, 2014|Posted in: Allgemein, Backen, Gebäck, Rezepte

Print Friendly, PDF & Email

bananen-haferflockenkeks1eWas macht man wenn keiner mehr die braun und überreif gewordenen Bananen essen möchte?

Haferflockenkekse!

Sie gehen super einfach und sind auch schnell gemacht. Die Idee dazu stammt von hier.

Ideal zum Knabbern während dem fernsehen oder zum nachmittagskaffee /-tee.

Während dem vermanschen der Banane kam mir die Idee, dass da auch gut Apfelmuss rein passt. Kochen wollte ich jetzt aber keines, also musste improvisiert werden.

1 kleiner Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne kleine Scheibchen schneiden. In ein mikrowellenfestes Gefäss geben, Zucker unterrühren und für 1 Minute bei voller Wattzahl in der Mikrowelle kochen. Bei mir waren nach 1 Minute noch Stückchen vorhanden, das wollte ich so und hab das ganze nur noch etwas mit dem Löffel verdrückt.

Zutaten:

  • 4 Cups Haferflocken
  • 4 reife Bananen
  • optional 1 Apfel
  • 1 EL Zucker

Zubereitung:

die Haferflocken in eine grössere Schüssel geben. Die Banane in Scheiben geschnitten zu den Haferflocken geben und mit einem Löffel alles gut vermischen und vermanschen.bananen-haferflockenkekse3

 

Wer möchte kann entweder zum gesamten Brei oder nur zur Hälfte das Apfelmus dazugeben. Ich habe eine Hälfte reine Bananenkekse gemacht und zur anderen Hälfte das Apfelmus gegeben.

Mit 2 Esslöffeln wie zu Griessnockerl den Brei formen, auf ein mit Papier oder Folie ausgelegtes Blech geben und flachdrücken. bananen-haferflockenkekse2

 

 

 

Bei 180° für 15 min. backen.

bananen-haferflockenkekse  bananen-haferflockenkeks1e
 

 

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-




—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box