Saftiger Heidelbeerkuchen

September 14, 2014|Posted in: Backen, Kuchen

Print Friendly

heidelbeerkuchen3 Auf unserem Trip in den Norden gab es auch eine größere Einkaufstour  – nicht nur Äpfel, sondern auch Heidelbeeren, Zwetschgen und Kartoffeln und natürlich Katenschinken fanden den Weg in unsere einkaufstasche!

Zu Hause war es dann an mir zu Überlegen, was ich mit all den Köstlichkeiten machen könnte. Die Zwetschgen würden zu Marmelade, die Heidelbeeren zu Kuchen! 🙂

Den Kuchen, den ich mir dazu ausgesucht habe war gerade richtig für den Wochenendkaffee. Es war ein kleiner Kuchen (ich habe eine kleine quadratische Springform) und sah super lecker und saftig aus!

Zutaten:
Boden und Streusel:

  • 1/2 Cup Butter
  • 1/2 Cup Zucker
  • 1/3 Cup braunen Zucker
  • 1 1/2 Cup Mehl

Füllung:

  • 2 kleine Eier
  • 1/2 Cup griechischer Joghurt
  • 1/3 Cup Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Mehl

Heidelbeeren:

  • 1 kg Heidelbeeren
  • 5 EL Zucker
  • 2 TL Speisetärke

Zubereitung:

Boden:

Die Butter in der Mikrowelle verflüssigen, mit dem Zucker schaumig schlagen. Mehl zugeben und gut verkneten.

Eine kleine Springform mit Backpapier auslegen, ungefähr 2/3 des Teiges darauf verteilen und gut festdrücken. Mit einer kleinen Teigrolle den Teig gleichmässig bis in die Ecken ebnen.

 

Füllung:

Für die Füllung Joghurt und Eier gut verquirlen, Vanilleextrakt zugeben und das Mehl mit untermischen.

Auf dem Boden gleichmässig verteilen.

 

Heidelbeeren:

Die Heidelbeeren mit Zucker und Speisestärke vermischen und auf die Füllung geben.

Mit dem zurückbehaltenen Teig Streusel auf die Heidelbeeren setzen.

Bei 175° für ca. 60 min backen.

Originalrezept

heidelbeerkuchen2 heidelbeerkuchen1 heidelbeerkuchen heidelbeerkuchen3

————————– Werbung —————————————————————-




—————————— Ende ————————————————–

1 Comment

  1. kochlöffel
    19. September 2014

    Hab diesen Kuchen nachgebacken! War sehr lecker. Allerdings werde ich das nächste Mal nicht ganz so viel Zucker nehmen.
    🙂

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box