Kartoffelauflauf mit Schinken

Juni 14, 2015|Posted in: AMC, AMC-Rezepte, Aufläufe, Aufläufe, Koch-Rezepte, Rezepte

Print Friendly, PDF & Email

kartoffelkuchenEin leichtes Rezept für einen heissen Tag – das sollte es heute werden.

Mein Blick blieb an einem Rezept in meiner Rezeptesammlung auf Pinterest hängen das mir als geeignet erschien. Als Beilage dazu ein frischer Blattsalat aus dem Garten  … perfekt!

Zutaten (2 Personen):

  • 3-4 grosse festkochende Kartoffeln, vorgegart
  • 5-6 Scheiben Schinken
  • 1 Zwiebel
  • Käse nach Geschmack zum Überbacken (ich habe Gratinkäse genommen mit einem Hauch Parmesan)
  • 2-3 Eier
  • ca. 150-200ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Butter zum Einfetten der Auflaufform

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen (ich mache es mit meinem Atmosphera und dem Navigator, dann sind die Kartoffeln in 10 min. fertig).

Etwas auskühlen lassen und dann schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Schinken und Zwiebel würfeln.

Eier mit der Sahne gut aufschlagen.

Eine Auflaufform mit der Butter gut einfetten. Mit den Kartoffeln eine erste Lage schichten, salzen und pfeffern und die Hälfte der Schinken- und Zwiebelwürfel darüber streuen und eine Lage Käse daraufgeben. Mit den restlichen Kartoffeln überschichten, restliche Schinken-Zwiebelwürfel darüberstreuen und gut mit Käse bedecken. Als letzte Lage habe ich Parmesankäse darübergestreut. Das Eier-Sahnegemisch darüber giessen und im Backofen bei 180° für ca. 45-55 min backen.

In der Zwischenzeit den Salat zubereiten. Bei mir gab es Blattsalate gemischt mit Radieschen und Ranchdressing.

kartoffelkuchen1 kartoffelkuchen kaartoffelkuchen2 kartoffelkuchen3

 

————————– Werbung —————————————————————-


Pally'Hi

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.
—————————— Ende ————————————————–

2 Comments

  1. Daniela
    19. Juni 2015

    Hallöchen,

    Kartoffelgratin ist ein sehr leckeres Gericht, das ich uns gern mal bereite. Aber … für heiße Tage? Mit der Sahne, dem Schinken und dem vielen Käse würde ich es eher als Wintergericht einstufen. 😀 Es gibt dann meistens ein Schnitzel oder Schweinelendchen und der Gratin fungiert dann als Beilage.

    • ebieber
      19. Juni 2015

      Hallo Daniela,
      doch, bei mir auch für heisse Tage … Der Gratin/Auflauf schmeckt auch lauwarm sehr lecker und ist in diesem Rezept ein eigenständiges Gericht – keine Beilagen mehr (ausser Salat). Und mit der Sahne kann man ja heutzutage auch variieren (Sahneersatz)..und soviel Sahne ist ja auch nicht drin, mehr Käse. Aber zum Glück sind Geschmäcker verschieden 🙂

      Danke für Deinen Kommentar!
      lg
      Evi

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box