Lebkuchen

Dezember 23, 2014|Posted in: Allgemein

Print Friendly

Bis letztes Jahr habe ich die Lebkuchen nach diesem Rezept gebacken. Mir wurden die Lebkuchen jedoch immer hart, daher habe ich ein anderes Rezept ausprobiert. Im Rezeptheft von „meine Familie und ich“ vom Dezember/2010 befindet sich u. a. auch ein Lebkuchenrezept. Danach habe ich die Lebkuchen gebacken. Die blieben weich und sind ebenfalls sehr geschmackvoll.

 

Zutaten:

  • 250g Honig
  • 100g braunen Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 EL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1/4 TL Nelkenpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 EL Hirschhornsalz
  • 20ml Kirschwasser
  • 400g Mehl

Zubereitung:

Hirschhornsalz im Kirschwasser auflösen. Honig und Zucker erwärmen bis sich der Zucker aufgelöst hat.  Dann die Butter zugeben und unter Rühren schmelzen. Alles gut auskühlen lassen (ich stelle es dazu immer auf den Balkon). Zucker-Honiggemisch in eine Rührschüssel gebe, Eigelb, Salz, Gewürze, Kakao und das im Kirschwasser aufgelöste Hirschhornsalz dazugeben. Alles vermsichen. Das Mehl nach und nach zugeben und gut verkneten. Sobald alles zu einem glatten Teig verarbeitet ist den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingepackt für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Protionen vom Teig abscheniden, jeweils noch einmal gut durchkneten und ca. 1 cm dick auf einer bemehlten Arbeitsplatte auswellen. Figuren ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 180° auf der mittleren Schiene für ca. 15 min. backen.

Wer möchte kann die Lebkuchen mit einem Zuckerguss oder Lebensmittelfarbe verzieren. Ich verzichte darauf, damit der reine Lebkuchengeschmack erhalten bleibt.

ebkuchen3 lebkuchen2 lebkuchen

 

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-


Pally'Hi

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.
—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box