Mushy Peas

Juni 5, 2016|Posted in: Beilagen, Koch-Rezepte, Rezepte

Print Friendly, PDF & Email

mushie-peasGöGa kennt ja aus seiner Zeit in England auch ein paar gutschmeckende Dinge. Unter anderem zählt für ihn dazu die Mushy Peas.

Für uns ist es nichts anderes als Erbsenbrei – aber ich habe ihm dies nach einem englischen Rezept jetzt mal gekocht.

Zutaten (als Beilage für 1-2 Personen):

  • 4 handvoll gefrorene Erbsen
  • 1/4 Becher Sahne
  • ca. 1/2 TL Salz
  • etwas Pfeffer
  • ca. 1 EL Butter

Zubereitung:

Die Erbsen unaufgetaut mit einem Schnapsglas voll Wasser in einem Topf erhitzen und ca. 5 Minuten weichkochen. Dabei kontrollieren, dass sich noch Wasser im Topf befindet.

Die weichen Erbsen mit einem Mixer oder Pürierstab oder mit dem Zauberstab pürieren und zurück in den Topf geben. Es sollen durchaus noch gröbere Teile vorhanden sein.

Die Sahne zufügen und gut umrühren, salzen, pfeffern nach Geschmack.

Zum Schluss die Butter im Püree zerlaufen lassen und sofort servieren.

mushy-peas mushy-peas1

 

 

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-

Für ihre Gäste nur das Beste! - Tescoma Merinwolle Merino Extrafine 120


Mix it!

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.


—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box