Rinderschmorbraten

Februar 4, 2018|Posted in: Allgemein

Print Friendly, PDF & Email

Zu Weihnachten habe ich dieses Rezept ausprobiert und wir haben es als sehr lecker gefunden. So lecker, dass ich nicht einmal ein Foto machen konnte. Dies wurde jetzt nachgeholt.

Zutaten:

  • 800-1000 g Rindfleisch (z. B. dicke Schulter)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 große Zwiebel
  • Knoblauch (oder Knoblauchpulver)
  • Öl zum anbraten
  • Salz, Pfeffer
  • Pfefferkörner
  • Lorbeerblatt
  • 3 Wacholderbeeren
  • etwas Thymian
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml kräftiger Rotwein
  • 400 ml Rinder- oder Bratenfond

Zubereitung:

Den Backofen auf 180° vorheizen. Das Suppengrün waschen und in gröbere Stücke schneiden, den Lauch längs halbieren und waschen. Zwiebel und in größere Stücke schneiden. Knoblauch ebenfalls in größere Stücke schneiden.

Das Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten, salzen und pfeffern. Das Fleisch herausnehmen und warm halten. Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, schwarze Pfefferkörner,  Thymianzweige und das vorbereiteten Gemüse in den Bräter geben. Alles bei starker Hitze kurz unter Rühren anbraten. 1 EL Tomatenmark dazugeben und mit anrösten. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen. Den Fond und den restlichen Wein zugießen und aufkochen lassen. Alles in eine Bratreine geben und mit Alufolie abdecken.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 2 Stunden schmoren lassen, dabei nach 30 Min. die Temperatur auf 150° reduzieren.

Den Braten herausnehmen, in Alufolie wickeln und ca. 10 Min. ruhen lassen. Inzwischen die Sauce mit dem Gemüse durch ein Sieb in einen Topf gießen, das Gemüse gut ausdrücken. Soße einköcheln lassen und zum Braten servieren.  Die Soße ist absolut zum reinsetzen … Lecker!

 

 

 

 

 

 

 

Dazu habe ich selbstgemachte Nudeln serviert.
 

 

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-


Mix it!

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.
—————————— Ende ————————————————–

Merken

Merken

Merken

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box