Rinds-Rouladen nach Stuttgarter Art

November 10, 2014|Posted in: Allgemein

Print Friendly, PDF & Email

rouladenEin Lieblingsessen als Kind waren Rouladen. Am besten war immer die Soße. Und die dann mit Spätzle … hmmm da liess ich jedes Fleisch liegen.

Es gibt ja viele Varianten von Rouladen – mit Essiggurken, Zwiebeln und was noch mehr gefüllt. Meine Mutter machte die immer nur mit fettem Speck ( kein gerauchter Bauchspeck, richtig fetter Speck). Das ist wohl die typische Variation aus dem Stuttgarter Raum. Klar gab und gibt es auch da andere Macharten.

Für dieses Wochenende – nebliger November-Sonntag – waren also Rouladen angesagt.

Zutaten (3-4 Personen):

  • 4 Rindsrouladen
  • 4-8 Scheiben fetten Speck
  • Salz
  • Senf
  • 1 große Zwiebel
  • Wasser
  • dunklen Soßenbinder (Fertigpulver)

Zubereitung:

Die Rouladen vorbereiten (mit kaltem Wasser abbrausen, trocknen, Fleisch von Fett und ähnlichem befreien).

Auf beiden Seiten salzen. Eine Seite mit Senf leicht bestreichen und die Scheiben Speck darauf legen, einrollen und mit Rouladennadeln oder Zahnstocher zusammenspiessen.

In einem Topf gut anbraten. Kurz vor Ende die geviertelte Zwiebel mit anbraten. Mit etwas Wasser ablöschen und das ganze für ca. 1 Stunde leicht köcheln lassen.

Die Soße noch bei Bedarf nachwürzen ( braucht es in der Regel nicht, da die Würze aus den Rouladen die Soße genügend würzt).

Rouladen in eine Schüssel geben und die Soße durch ein Sieb darüber geben.

Am besten schmecken Spätzle dazu ( schwäbische Variante) – alle anderen essen Kartoffelbrei oder Nudeln dazu.

spätzel rouladen4 rouladen3 rouladen2 rouladen1 rouladen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Crock-Pot-Variante

Rouladen habe ich auch schon einmal im Crock-Pot versucht.Mir waren sie zu weich geraten. Und die Soße hat der intensive Geschmack gefehtl. Daher bin ich wieder auf die Topf-Variante umgestiegen….

Rouladen wie oben beschrieben vorbereiten und anbraten. Die Rouladen zusammen mit der Zwiebel in den Crock-Pot geben und ca. 6-8 Stunden bei Low garen lassen.

Die Soße abseihen und nachwürzen.

rindsroueladen-crockpot rindsrpuladen-crockpot

 

 

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-



—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box