Schweinefilet mit Käsespätzle

Dezember 27, 2014|Posted in: AMC-Rezepte, Fleisch, Koch-Rezepte, Rezepte, Schwein

Print Friendly, PDF & Email

SchweinefiletWeihnachten – der letzte Tag.
Für heute war geplant: Schweinefilet mit Käsespätzle. Ich wollte dieses Rezept kochen.

Allerdings lief dann während dem kochen doch wieder alles nach altbekanntem Muster ab.

Mir war die Mehlmenge zum andicken der Soße im Originalrezept zu viel, das klang nach einer mehligen Pampe mit entsprechendem Geschmack. Um die Soße sämig zu bekommen habe ich mich mit einem Hauch an Mehl begnügt. Vom Wein habe ich einen größeren Schluck dazu gegeben. Ansonsten ist das Rezept nicht viel anders wie ich eh Schweinefilet auch koche.

Zutaten (2 Personen):

  • 1 Schweinefilet
  • ca. 200g Champignons
  • ca. 150 ml trockenen Weisswein
  • ca. 250 ml Wasser
  • ca. 200ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Spätzle:

  • 8 gehäufte EL Mehl
  • 2 mittlere Eier
  • 1 ca TL Salz
  • eventuell noch etwas Wasser
  • insgesamt ca. 150g Käse (Emmentaler und Gouda gemischt)
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

Mehl mit Eiern und Salz zu einem geschmeidigen Teig schlagen. Wenn der Teig Blasen wirft und sehr schwer reißend vom Löffel fällt, dann hat er die richtige Konsistenz. Den Teig quellen lassen.

In der Zwischenzeit am Schweinefilet die Fettstreifen und Silberhaut entfernen. In Scheiben schneiden. Champignons putzen und blättrig schneiden.

In einem Topf Wasser mit 1 TL Salz zum kochen bringen. Die Spätzle in das kochende Wasser schaben. Sobald die Spätzle an die Oberfläche schwimmen diese mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in einer Schüssel warmhalten bis alle Spätzle fertig sind.

In einer ofenfesten Schüssel 1 EL Butter auf dem Boden verstreichen. Etwas Käse daraufstreuen und eine Lage Spätzle daraufgeben. Mit Käse überstreuen und die nächste Lage Spätzle daraufgeben, so weitermachen bis alle Spätzle verbraucht sind. Mit Käse gut überdecken. Mir schmeckt ein Käsegemisch aus  Emmentaler oder Bergkäse und Gouda am besten. Der Emmentaler bzw. Bergkäse ist wie der Schwabe sagt räs, also etwas herzhafter und der Gouda mit seinem milderen Geschmack bringt die sanftere Note dazu.

Die Spätzle im vorgeheizten Backofen bei 160° für ca. 20 min. überbacken lassen.

In der Zwischenzeit das Schweinefilet in einem flachen Topf ohne Fett anbraten (AMC-Topf) oder in einem normalen Topf mit etwas Öl. Das Fleisch von beiden Seiten gut anbraten. Dann aus dem Topf nehmen und 1 EL Öl oder Butter darin schmelzen und die Champignons andünsten. Etwas Mehl (max. 1 TL) dazugeben und mit dünsten. Mit Wasser ablöschen und das Mehl gut rühren, so dass keine Klumpen entstehen. Den Wein dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leicht simmern lassen bis der mehlige Geschmack verschwunden ist. Die Sahne zugeben und nochmals abschmecken.

Da es als Beilage Käsespätzle gibt wird nicht allzu viel Soße benötigt.

Zusammen mit den Käsepätzle servieren.

Schweinefilet mit Käsespätzle Schweinefilet mit Käsespätzle Käsespätzle Schweinefilet mit Käsespätzle
————————– Werbung —————————————————————-


Pally'Hi

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.
—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box