Tiramisu-Biskuitrolle

Dezember 6, 2014|Posted in: Backen, Kuchen, Rezepte, Weihnachtsgebäck

Print Friendly, PDF & Email

Tiramisu-biskuitrolle2Die Adventszeit ist ideal für winterlich-geschmackliche Kuchen ..

Heute am Nikolaustag ist bei uns eine Tiramisu-Biskuitrolle an der Reihe. Ich liebe diesen Kuchen – ich finde ihn einfach ideal für diese Jahreszeit.

Diese Biskuitrolle ist nicht so süß und daher seeeeeehhhhhhrrrrr lecker!

Nachdem ich in letzter Zeit schlechte Erfahrung mit Frosting und Füllung gemacht habe kommt bei mir nun routinemässig Gelatine in Frosting oder Füllung. In diesem Falle habe ich 2 EL in das Mascarpone-Zuckergemisch und 1 EL in die Sahne zusätzlich zu Sahnesteif gegeben. Die Füllung ist cremig, aber nicht flüssig und hält gut in und an der Rolle.

Biskuitteig (Quelle: nach Dr. Oetker)

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 4 Eigelb
  • 3-4 EL warmes Wasser
  • 125g Zucker
  • 1 Pckch. Vanillezucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 75g Weizenmehl
  • 50g Stärke (Gustin oder ähnliches)
  • 1/2 TL Backpulver

Zubereitung:

Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen. Eigelb in einer größeren Schüssel mit dem Wasser schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker zugeben und das ganze so lange rühren bis eine cremig-dickliche Masse entstanden ist. Mehl, Backpulver und Gustin mischen und auf die Eicreme geben, das geschlagene Eiweiß obenauf. Mit einem Schneebesen alles vorsichtig unterheben bis eine homogene Masse entstanden ist. Dabei aber nicht rühren!

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech füllen (die Kanten des Backpapiers umknicken, so dass eine „Mauer“ entsteht).

Bei 200° 10-15 min backen (der Boden muss goldgelb sein).

Den fertig gebackenen Boden sofort auf ein vorbereitetes Küchentuch oder weiteren Backpapierzuschnitt geben und das eigentliche Backpapier vorsichtig entfernen. Mit dem neuen Paier zu einer Rolle formen. Ich rolle das ganze dann noch zusätzlich in eine Dauerbackfolie ein. Den Boden vollkommen abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.

Mascarponefüllung

Zutaten:

  • 1/2 Espressotasse starken kalten Kaffee
  • 500g Mascarpone
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 60g Puderzucker
  • 3 EL Sofortgelatine
  • 1 Pckch. Sahnesteif
  • 1 Pckch Vanillezucker

In den kalten Kaffee 2 EL Gelatine einrühren und auflösen.

Mascarpone mit Puderzucker und Kaffee mischen und cremig rühren.

Sahne zusammen mit Vanillezucker, Sahnesteif und 1 EL Gelatine steif schlagen. Die steife Sahne zur Mascarponecreme geben und alles gut untermischen. Für mind. 30 min. kalt stellen.

FertigstellenTiramisu-biskuitrolle10

Den abgekühlten Boden entrollen und gut mit ca. 2/3 der Mascarponecreme bestreichen. Ich habe dann 1-2 EL Kakaopulver darauf verteilt.

 

Wieder zu einer Rolle formen und die restliche Creme um die Rolle verteilen. Mit Kakao bestreuen und nach Wahl dekorieren.

Ich habe Oblatensterne verwendet.

 

 

 

————————– Werbung —————————————————————-


Pally'Hi

Kreativ-Offensive.de - Alles zum Malen, Basteln, Modellieren gibt es hier.
—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box