Was passiert so…?!

Print Friendly, PDF & Email
  • Schon wieder Sommer!

.. und Zeit für Balkonien:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Balkonien ist dieses Jahr bunt!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Balkonien mit gefüllten Peunien, Geranien und und und

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

  • Schon wieder sind wir „zwischen den Jahren“!

in einer Woche müssen wir nach Hamburg – Geburtstag feiern. Als kleines Gastgeschenk habe ich den kleinen Kerl gemacht – nach einem Bild gehäkelt, bzw. Tipps von einer anderen Anleitung verwendet. Ich muss ihn gleich nochmal häkeln und mitschreiben, damit ich eine Anleitung dann habe .. für zukünftige Geschenke…!

biber1 biber

 

 

 

 

 


 

2015

  • Silvester – und wir versinken im Schnee

Pünktlich am 2. Weihnachtsfeiertag hat es zum schneien angefangen. Mittlerweile liegen bei uns bestimmt 50cm Schnee. Übernacht hat es noch einmal ordentlich zugehauen.

silvester1silvester

Nun hoffen wir, dass es kalt bleibt und der Schnee eine Zeitlang lieben bleibt. Wenn die Strassen frei sind ist das ja auch ganz toll – und vor allem wenn man Urlaub hat und nicht im Berufsverkehr das Schneechaos geniessen darf.


 

  • Heilig Abend – Weihnachten

Draussen ist es warm – wie im Herbst! Keine Spur weit und breit von Schnee. Selbst in den skigebieten in den Alpen müssen sich die tausende von Skifahrer auf wenigen Quadratmeter künstlichem Schnee rumtollen.

Nichts desto trotz – heute ist Heilig Abend. Ich wünsche allen meinen Blog-Lesern ein geruhsames Weihnachten – ohne Stress. Viel gemeinsame und friedvolle Zeit.

xmas xmas2 xmas1

In der Mitte:

Das ist meine ganz besondere Krippe. Es ist eine indianische aus New Mexico, die ich mir vor vielen Jahren aus USA mitgebracht habe. Die hüte ich wie meinen Augapfel!

Links:

Das sind besondere „Christbaumkugeln“ – bemalte Eier aus Salzburg. Es heisst, weil man früher ja keine Christbaumkugeln hatte man daher bemalte Eier als Schmuck aufgehängt hat.

mas4 xmas3


 

  • Dezember – Adventszeit, in diesem Jahr Nebelzeit!

Nebel! Seit Wochen Nebel und schlechtes Wetter! Welch ein Lichtblick war das Wetter dann am 12.12.2014! Es war Föhn vorhergesagt und starker Wind. Der Wind blies in der Nacht das schlechte Wetter weg und der Föhn gab uns den Blick auf die Berge wieder.

Die Panoramen gleichen sich alle irgendwie, aber es ist einfach zu schön – die Aussicht!

Karwendel-Panorama2

Das Karwendelgebirge mit Zugspitze (ganz rechts)

wilder-Kaiser
Der Wilde Kaiser mit dem Großen Venediger (ganz rechts)


  • Das letzte „Sommer“-Wochenende im Oktober

Es war fast zu heiß um auf der Terrasse Kaffee und Kuchen zu geniessen. Am Abend wurden wir mit diesem schönen Panorama verwöhnt – ein gigantisches Abendrot färbt den Himmel über dem Karwendelgebirge mit der Zugspitze am Ende ein!

karwendel10-2014_web

 

 

 

 


  • September – Kurztrip in den Norden Deutschlands

    Lüneburger Heide

Nachdem wir dieses Mal im September den Norden besuchen wollte ich unbedingt eine Wanderung in der Lüneburger Hiede machen. Das Heidekraut war noch immer in voller Blüte und das wollte ich unbedingt einmal sehen.

Ich habe dazu die Tour auf den Wilseder Berg ( 🙂 wenn man nahe der Berge wohnt ist diese Erhebung eigentlich nichts anderes als eine normale Steigung) uns herausgesucht. Dabei geht es in eines der schönsten Heidegebiete.
Das Wetter spielte auch mit – wir hatten schönstes Spätsommerwetter.
Wir haben uns die Tour dahingehend abgewandelt, dass wir in Niederhaverbeck unser Auto geparkt haben und das ganze zur Rundtour gemacht haben. Bis Wilsede (über den Wilseder Berg) und zurück waren es ca. 12 km. Die Strecke von Niederhaverbeck bis direkt nach Wilsede ist recht eintönig, die richtig schönen Heideeindrücke bekommt man erst wenn man  zum „Berg“ wandert.
Lüneburger Heide

Heidelandschaft

Lüneburger Heide

unterschiedliche Streifen der Heidelandschaft

 Enttäuschend fand ich das gerühmte autofreie Dorf Wilsede. Ich hatte mir darunter ein mehr urtümlicheres Dorf vorgestellt – und von wegen autofrei!

Wir waren froh, dass wir auf einen sehr muffigen Kutscher getroffen sind, der uns in eine bereits volle Kutsche noch mit reinpferchen wollte. Wir hätten da vollkommen verstreut uns zwischen anderen eingepfercht vorgefunden. Und nachdem die nächste Kutsche warten musste bis auch sie voll wird sind wir losmarschiert. Wir hätten die tollen Heidebilder nicht gesehen. Schön wäre es, wenn man diese Kutschfahrt nur bis ins Dorf machen könnte und von dort dann über den Wilseder Berg laufen könnte (kann man bestimmt, aber man bekommt die Kutschfahrt bestimmt nicht zum halben Preis dann!).

wilsederBerg

Wilseder Berg

heidekate

Heideschuppen

 „Altes Land“

Ein weiterer Ausflug war für das „Alte Land“ geplant. Die Apfelernte war dort bereits in vollem Gang – das versprach den Genuss von frischgepflückten Äpfeln!

Das Alte Land ist nicht nur wegen der Äpfel bekannt, dort gibt es noch viele schöne alte Reetdachhäuser, alle mit wunderschönen bunten Türen.Türen im Alten Land Stade oder Buxtehude sind Städtchen, die einen Besuch wert sind!

Stade StadeMit Äpfeln haben wir uns gut versorgt. Ein sehr netter Verkäufer, der vorwiegend selbstgemachte Wurst und Katenschinken verkauft (alles selbstgeschlachtet und verwurstet), hatte auch eine größere Menge Äpfel zum Verkauf stehen.

Es handelte sich dabei um die Apfelsorte Delbar. Lecker! Saftig, fein im Geschmack – leichte Süsse mit kleinem Hang zur Birne. Gekauft! .. und natürlich auch der Katenschinken!

Eine Adresse, die ich nur empfehlen kann.

 

 

 

 


  • 31. August 2014

Tolle Stimmung heute Morgen!

berge

Morgenstimmung

 

 

 

 

 

 

 

 

 


  • 30. August 2014

Endlich einmal wieder ein warmer Tag … ideal um den Nachmittagskaffee auf dem Balkon zu geniessen. Natürlich mit frischem, noch warmem Zwetschgenkuchen! lecker!

datschi1

 

 

 

 


 

  • 10. August 2014

Endlich! Meine Blutblume ( Haemanthus katherinae) blüht wieder! Und dieses Jahr mit 2 Blüten!:-)

Mittlerweile ist die ganze Pflanze so üppig geworden, dass ich sie im nächsten Frühjahr teilen muss.

Als ich sie vor 3 Jahren von einer guten Bekannten bekommen habe war die Pflanze noch recht klein (im Umfang), jedoch hatte sie schon eine Blüte. Durch den Standortwechsel hat sie dann die ersten 2 Jahre nicht mehr geblüht – erst letztes Jahr hat sie wieder eine Blüte getrieben. Ich überwintere sie im Treppenhaus. Da ist es kühl bis kalt, jedoch – weil das Fenster zur Nordseite geht – ziemlich dunkel.


  •  8. August 2014

Tolle Wolkenstimmung heute abend – die Haifischflosse über dem Kaiser …

wolken

 

  • 23. Mai 2014

.. und wieder fühlten wir uns wie in der Sahara – es war wieder ordentlich Sand in der Luft! Die Wolkenstimmung am Abend war daher von einer ganz besonderen Farbe.


 

  • 3. Mai 2014

Nun ist es endlich soweit ohne Nachtfrost, damit ich den Balkon bepflanzen kann…

Lange habe ich mir Gedanken gemacht, was ich dieses Jahr pflanze – und dann war ich in der Gärtnerei und alles wurde über den Haufen geworfen..

Das sind sie also, meine diesjährigen Balkonblumen:

balkon1

 2014

 

————————– Werbung —————————————————————-



—————————— Ende ————————————————–

Merken

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box