Paderborner Landbrot

Es gibt etliche (unterschiedliche) Rezepte im www vom Paderborner Landbrot. Ich habe mich bei meinem Brot an die Angaben von Petras Brotkasten gehalten.

Nachdem ich mir nun auch einen Brotbackrahmen gekauft hab, musste das Brot natürlich im Brotrahmen gebacken werden 🙂

Es war das leckerste und saftigste Brot von allen, die ich bisher ausprobiert habe. Und: ich habs mit Sicherheit nicht das letzte Mal gebacken. Kräftig im Geschmack eignet es sich besonders – wie wir Schwaben sagen – fürs Vesper.

Paderborner Landbrot

Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Brot
Portionen 4 servings
Kalorien 300 kcal

Zutaten
  

Sauerteig-Vorteig

  • 125g Roggenmehl 1150
  • 125g Wasser (lauwarm)
  • 5g (ca. 1 EL) aktiver Sauerteig (Anstellgut)

Teig

  • 10g frische Hefe
  • 300g lauwarmes Wasser
  • 400g Roggenmehl 1150
  • 100g Weizenmehl 1050
  • Sauerteig-Vorteig
  • ca. 12g Salz

Anleitungen
 

  • Zuerst den Sauerteig-Vorteig ansetzten. Dazu das Mehl mit dem Wasser zu einer Pampe mischen und vom Anstellgut 1 EL dazugeben und gut verrühren. Das ganze dann gut abgedeckt (mit Folie oder einem Deckel) bei Raumtemperatur 14-16 Stunden stehen lassen. Der Sauerteig hat sich verdoppelt und ist mit Blasen durchzogen.
  • Für den Teig die Hefe in etwas warmem Wasser auflösen.
  • Die Mehle in eine Rührschüssel geben, den Sauerteig-Vorteig dazugeben und auf Stufe 1 rühren. Dabei das Wasser stetig zugeben. Jetzt das Salz einrieseln lassen, dabei immer weiter kneten. Auf Stufe 2 weitere 5-10 min kneten lassen. Der Teig ist sehr klebrig und löst sich nicht – wie sonst – vom Rand der Schüssel.
  • Den Teig nun in einer ausreichend großen Schüssel bei Raumtemperatur ca. 45 min abgedeckt gehen lassen. Ich nehme dazu einen leeren Popcorneimer – der ist innen schön glatt, so dass der Teig auch ohne ölen gut später aus der Schüssel geht. Die Schüssel leicht einölen, damit der Teig später gut aus der Schüssel geht. Mit Folie abdecken oder – wer hat – mit einem Deckel.
  • Eine Kastenform einölen, den Teig mit einem Löffel in der Form verteilen und mit dem nassen Löffel dann die Oberfläche glattstreichen. Nochmals an einem warmen Ort für ca. 40 min. gehen lassen. Dazu die Kastenform in eine Plastikfolie geben, damit der Teig nicht abtrocknet.
  • Den Backofen vorheizen auf 230°. Das Brot mit einem Pinsel mit Wasser befeuchten., mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf der mittleren Schiene backen. Einschießen von Wasser nicht vergessen.
  • Backzeit beträgt insgesamt ca. 60 min., nach 10 min die Temperatur auf 200° reduzieren.
  • Die Brote aus der Form nehmen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Notizen

  • Die Backzeit im Holzrahmen kann länger sein, das bitte beachten.
  • Paderborner Landbrot
    Print Friendly, PDF & Email
    Pin it

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating