Quarktaschen

Quarktaschen sind schnell gemacht – wenn man die Zutaten zu Hause hat. Dann kann auch ein Kaffeeüberraschungsgast noch damit bedient werden.

Quarktaschen

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Portionen: 6 -9

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 P. Vanillepuddingpulver zum Backen
  • 3-4 EL Zucker
  • eine handvoll Rosinen
  • 1 Rolle Plunderteig, alternativ Blätterteig

Zuckerguß

  • 10 EL Puderzucker
  • 1-2 EL Wasser

Anleitungen

  • Quark mit dem Ei gut vermischen.
  • Vanillezucker und Zucker zugeben und gut einarbeiten
  • Rosinen zugeben und unterrühren
  • Als letztes das Puddingpulver zugeben und gut vermischen. Die Masse wird schön griffig.
  • Den Plunderteig (oder Blätterteig) entrollen. In 2 Reihen der Länge nach und 4 der Breite oder, wer grössere Taschen möchte, in 3 Reihen in Quadrate schneiden.
    Quarktaschen
  • Auf jedes Quadrat einen guten Esslöffel voll Füllung geben. Die gegenüberliegenden Ecken jeweils zusammenlegen und gut zusammendrücken.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen (180°) 15-20 min backen
  • In der Zwischenzeit die Glasur herstellen. Dazu wird der Puderzucker mit Wasser gut vermengt und glatt gerührt. Der Guss darf nicht zu dünn flüssig sein, also vorsichtig das Wasser zugeben.
  • Die fertigen Teile mit der Puderzuckerglasur bestrichen
Quarktasche
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating