Himbeerplunder

Eine weitere Variation der Quarktasche: Himbeerplunder. Man kann dazu entweder frische oder tiefgefrorene Früchte verwenden. Die gefrorenen müssen nicht vorher aufgetaut werden – die tauen während des Backvorgangs auf.

Himbeerplunder

Recipe by kochlaboratorium
Backzeitminutes
Backtemperatur

180

°

Zutaten

  • 250 g Quark

  • 1 Ei

  • 1 P. Vanillezucker

  • 1 P. Vanillepuddingpulver (ich nehme immer die Puddingcreme zum backen)

  • 3-4 EL Zucker

  • Himbeeren, frisch oder tiefgefroren

  • 1 Rolle Plunderteig oder Blätterteig

  • ca. 10 EL Puderzucker und 1-2 EL Wasser für die Glasur

Zubereitung

  • Quark mit dem Ei gut vermischen. Vanillezucker und Zucker zugeben und gut vermischen. Vanillepuddingpulver zugeben und rasch sehr gut untermischen.Die Masse wird fest und griffig mit dem Puddingpulver zum backen. Nun noch die Rosinen untermischen
  • Den fertigen Plunder- oder Blätterteig entrollen und in 2 Reihen der Länge nach und 5 der Breite nach in Quadrate schneiden.
  • Auf jedes Quadrat einen guten Esslöffel Füllung geben, darauf ein paar Himbeeren legen. Die gegenüberliegenden Ecken zusammenlegen und gut festdrücken.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180° für ca. 15-20 min. goldbraun backen.
  • Für die Glasur den Puderzucker zuerst mit einem EL Wasser glatt mischen. wenn diese zu dick ist einen weiteren EL Wasser zugeben. Aber Vorsicht! Der Guss wird schnell zu dünnflüssig!
  • Die fertigen Teilchen mit der Puderzuckerglasur bestreichen bzw. beträufeln.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.