Hackbällchen vom Blech

Ich liebe Hackfleisch in jeglicher Form. Besonders aber wenn es im Backofen zubereitet wird.

Zutaten:

  • 500g Hackfleisch (gemischt, oder vom Rind)
  • 6-8 kleinere neue Kartoffeln (die mit der dünnen Schale müssen nicht geschält werden)
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1/8 TL granulierte Zwiebeln
  • 1/8 TL granulierten Knoblauch
  • 1/2 TL Senf
  • 2-3 EL Milch
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 mittelgrosses Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL gehackten Rosmarin
  • etwas Olivenöl zum auspinseln für das Backblech

Wer möchte kann noch Möhren, Cocktailtomaten oder Champignons mit dazu nehmen.

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit dem Ei, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Senf, Milch, Knoblauch- und Zwiebelgranulat gut vermischen. Einige Minuten durchziehen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse schneiden. Paprika von den Innereien befreien und in Stücke (Größe nach Wahl) schneiden. Die Zucchini habe ich in ca 8 cm große Stücke geschnitten und dies dann in 3 Scheiben aufgeteilt. Die Kartoffeln waren bei mir sehr klein, daher habe ich diese ganz hergenommen und auch nicht geschält, weil Frühkartoffeln mit dünner Schale.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein großes Backblech mit Olivenöl auspinseln.

Aus der Hackfleischmasse ca. 10 Bällchen formen und auf die eine Hälfte des Backblechs verteilen. Das Gemüse auf der anderen Hälfte ausbreiten und Rosmarin, Salz und Pfeffer leicht darüber streien.

Das Ganze im Backofen für ca. 40-45 Minuten backen.

Wem die Zucchini zu weich ist, sollte diese erst ca. 20 min. vor Ende zugeben.

Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.