Hackbällchen vom Blech

Juli 20, 2014|Posted in: Hackfleischgerichte, Koch-Rezepte, Rezepte, Schnelle Rezepte

Print Friendly, PDF & Email

hackbällchen4Endlich Sommer! Aber was kochen? Immer nur grillen ist nicht unsere Sache – aber ich habe auch keine Lust bei gefühlten 40° aufwendig zu kochen.

Die Suche nach Inspiration im Internet blieb an einem Rezept von foodboard hängen. Ideal! Schnell gemacht, liegt nicht schwer im Magen – das richtige für ein Sommerabendessen!

 

Für 2 Personen:

Zutaten:

  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 6-8 kleinere neue Kartofeln (die mit der dünnen Schale)
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1/8 TL granulierte Zwiebeln
  • 1/8 TL granulierten Knoblauch
  • 1/2 TL Senf
  • 2-3 EL Milch
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 mittelgrosses Ei
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL gehackten Rosmarin
  • etwas Olivenöl zum auspinseln der Backform

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit dem Ei, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Senf, Knopblauch- und Zwiebelgranulat und Milch gut vermischen. Kurz einwirken lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse schneiden. Paprika von den Innereien befreien und in Stücke nach Wahl schneiden. Die Zucchini habe ich in ca 8cm große Stücke geschnitten und diese dann in 3 Scheiben aufgeteilt. Die Kartoffeln waren bei mir sehr klein, daher habe ich diese ganz hergenommen und auch nicht geschält.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein grosses Backblech mit Olivenöl auspinseln.

Aus der Hackfleischmasse ca. 10 Bällchen formen und auf die eine Hälfte des Backblech verteilen. Das Gemüse auf der anderen Hälfte ausbreiten und Rosmarin, Salz und Pfeffer leicht darüber streuen.

Das ganze im Backofen für ca. 40-45 Minuten backen.

Wem die Zucchini dann zu weich ist, sollte diese erst ca. 20 min. vor Ende dazugeben. Ich habe alles auf einmal gemeinsam gebraten.

Das Ganze ist super lecker und genau das richtige wür einen warmen Sommerabend.

Update:

Das 2. Mal habe ich das Gemüse variiert. Ich habe noch Champignons mit dazu gegeben.

In einer größeren Schüssel 2 EL Olivenöl mit Kräutersalz mischen.

Das geschnittene Gemüse (Karotten und Zucchini in dickere Scheiben, Champignons geviertelt, Paprika in größere Stücke) dazugeben und alles kräftig mischen.hackbällchen

 

 

 

 

 

Kleine Kartoffeln entweder ganz oder halbieren.
Die Kartoffeln und Karotten habe ich gleich mit den Hackbällchen auf das geölte Blech hackbällchen3gegeben.

 

 

 

 

 

 

hackbällchen6hackbällchen10

Das restliche Gemüse kam erst nach 15 Minuten dazu.

Auch dieses Mal war das ein sehr leckeres und leichtes Abendessen!

 

 

 

 

 

 
————————– Werbung —————————————————————-




—————————— Ende ————————————————–

Leave a Reply

Show Buttons
Hide Buttons


Wenn Dir das Rezept gefällt


dann hinterlasse bitte einen Kommentar

Hide Box