Lasagne Bolognese

Lasagne Bolognese

Gericht: Mediterran, Nudeln
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • ca 9-12 Lasagneblätter je nach Größe der Auflaufform
  • 125-200 g Mozzarella klein gewürfelt
  • Parmesankäse zum Überbacken Menge nach Geschmack

Bechamelsoße

  • 3 EL Mehl
  • ca. 2-3 EL Butter
  • 200-250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Tomatensoße mit Hack

  • 500 g Hackfleisch gemischt oder Rinderhack
  • 1 Dose pürierte Tomaten klein
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Béchamelsosse

  • Die Butter in einer Kasserolle oder einem höheren Topf erhitzen, Mehl einrühren und mit dem Schneebesen stetig rühren bis das Mehl eine goldbraune Farbe hat. Dann in kleinen Portionen die Milch einrühren und immer weiterrühren, damit keine Klumpen entstehen. Zuerst ist es breiig, aber sobald die Milch vollständig eingerührt ist wird es zu einer dickflüssigen Soße. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnach Geschmack würzen.
  • Die Béchamelsosse 15-20 min auf kleinster Stufe ziehen lassen. Eventuell mit Milch nachgießen, aber die Soße darf nicht zu dünn werden – sonst hat man am Ende Lasagnesuppe!

Tomatensoße mit Hackfleisch

  • Das Hackfleisch mit etwas Öl anbraten bis es krümelig ist. Herausnehmen und warmhalten.
  • Die kleingeschnittene Zwiebel mit etwas Öl glasig dünsten. Mit den Tomaten ablöschen und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  • Einige Minuten auf kleinster Stufe köcheln lassen.

Lasagne

  • In einer Auflaufform etwas Hack-Tomatensoße auf dem Boden verteilen und die ersten Lasagneblätter dicht an dicht auslegen.
    Einen Teil der Hack-Toamtensoße, Mozzarellawürfel und Erbsen gleichmäßig verteilen. Die Béchamelsosse vorsichtig darüber geben und verteilen.
    Die nächste Lage genauso machen: Lasagneblätter auflegen, Tomatensoße und Béchamelsosse darüber geben bis alles aufgebraucht ist.
    Mit einer Schicht Béchamelsosse enden. Restliche Mozzarellawürfel darüberstreuen (oder geriebenen Mozzarella) und mit frisch geriebenem Parmesan alles gut bedecken.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 200° für 30-45 min. goldgelb backen (hängt vom Backofen ab und vom gewünschten Bräunungsgrad).
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating