Tagliatelle mit Lachs

Lachs mit Nudeln ist ein einfaches aber sehr feines Gericht. Es ist schnell gekocht und man kann mit kleinen Variationen immer einen neuen Geschmack mit zufügen.

Diese mal habe dieses Rezept in etwa nachgekocht – es gibt bei mir (fast) immer eine Abweichung ….

Tagliatelle mit Lachs

Rezept von kochlaboratoriumKüche: Italienisch
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

20

Minuten

Zutaten

  • Lachs mit Haut am Stück, 200-300g

  • 1 Zwiebel

  • etwas Zitronensaft (je nach Geschmack 1-3 EL)

  • Sahne – ca. 150 ml

  • ca. 1/2 TL gekörnte Hühnerbrühe

  • etwas Zucker

  • Pfeffer, bei Bedarf Salz

  • Basilikum, frisch oder getrocknet

  • ca. 8-10 Nudelnester Tagliatelle

  • Butter zum braten

Zubereitung

  • Den Lachs von der Haut lösen und in mundgerechte Würfel oder Streifen schneiden, in etwas Butter von allen Seiten anbraten. Auf einem Teller zur Seite stellen.
  • Zwiebel würfeln und in der gleichen Pfanne glasig braten.
  • Den Zitronensaft zugeben, mit der Sahne ablöschen und das Brühepulver zufügen. Das ganze leicht sieden lassen, bei Bedarf etwas Wasser und Sahne zufügen. Das ganze soll eine sämige Konsistenz bekommen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.
  • Parallel das Nudelwasser zum kochen bringen. Sobald die Nudeln ins Kochwasser kommen, den Lachs in die Sahnesoße geben und ziehen lassen. Basilikum zugeben und nochmals abschmecken und bei Bedarf noch nachwürzen.
  • Nudeln abgießen und in eine Schüssel geben und mit der Lachs-Sahne vermischen und servieren.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.