Schnelle Spaghetti Pomodore

Gestern Abend war die Wahl zwischen einfachen Spaghetti Pomodore oder Tagliatelle mit Shrimps. Die Wahl fiel dann auf die Variante mit Tomatensoße. Das ging super schnell, gleichzeitig zu dem kochen der Spaghetti war die Tomatensoße dann auch schon fertig.

Schnelle Spaghetti Pomodore

Rezept von kochlaboratorium
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

15

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Zutaten

  • Spaghetti

  • 3-5 EL Tomatenmark – hängt von der Menge an Soße ab die man möchte

  • 2 EL Olivenöl

  • Knoblauch (optional – entweder frisch oder Pulver)

  • etwas Mehl

  • italienische Kräuter (ich habe eine fertige Spaghetti-Kräutermischung)

Zubereitung

  • Nudelwasser zum Kochen aufstellen
  • In einer höheren Kasserolle oder Topf das Olivenöl erhitzen auf mittlerer bis höherer Stufe
  • Frische Knoblauchzehe (Option 1) zum Olivenöl geben und kurz darin schwenken. Das Tomatenmark zugeben und unter ständigem Rühren im Olivenöl anschwitzen, aber nicht zu dunkel werden lassen. Knoblauchpulver (Option 2) jetzt dazugeben und mit braten.
  • Sobald das Wasser kocht die Spaghetti zum Nudelwasser geben und nach Packungsanleitung al dente kochen.
  • Das Tomatenmark mit wenig Mehl ( 2x zwischen Daumen und Zeigefinger) bestäuben und gut untermischen.
  • Mit Nudelwasser das Tomatenmark verdünnen bis es eine sämige Soße ergibt. Die Soße soll nicht zu dünn sein sondern richtig schön schlotzig – sämig.
  • Mit den italienischen Kräutern würzen, bei Bedarf noch etwas salzen – es kommt aber normalerweise genügend Salz mit dem Nudelwasser mit.
  • Die fertigen al dente gekochten Spaghetti in die Tomatensoße geben und gut durchschwenken.
    Auf Teller servieren und wer mag mit Parmesan bestreuen und einigen Blättchen Basilikum garnieren.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.