Ciabatta

Bei den warmen Abenden ist grillen angesagt – oder kalte Küche. Ideal zu verschiedenen Antipasti ist dann natürlich ein Ciabatta.

Rezepte dazu gibt es genügend in den unendlichen Weiten des Web. Aber ich wollte es typisch italienisch, daher hab ich mich an ein Rezept eines Italieners gehalten, der auf Facebook seine Gerichte samt Rezepte postet. Das hab ich für mich etwas abgewandelt.

Ciabatta

Rezept von kochlaboratorium

Zutaten

  • Mehl
  • 250g Weizenmehl 405 oder Tip0 00

  • 250g Weizenmehl 550

  • Vorteig
  • 25g Lievito Madre (am Vortag aufgefrischt)

  • warmes Wasser

  • 6-8 EL gemischtes Weizenmehl

  • 2g frische Hefe

  • Hauptteig
  • ca. 10g frische Hefe

  • 1 EL Olivenöl

  • ca. 12-14g Salz

  • 5g Zucker

  • 350g warmes Wasser (gesamt: Vorteig und Hauptteig)

Zubereitung

  • Mehle mischen
  • Vorteig
  • Lievito madre mit etwas von dem warmen Wasser vermischen, Hefe zufügen und zum Schluss das Mehl einrühren. Es soll ein relativ flüssiger Teig entstehen. In einer Schüssel mit Deckel oder mir Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht gehen lassen (12-16 Stunden).
  • Hauptteig
  • Die restliche Hefe zusammen mit dem Zucker mit der Hälfte des restlichen warmen Wasser auflösen, den Vorteig dazugeben, gut vermischen und für einige Minuten gehen lassen. Mehl und Salz dazugeben und alles auf Stufe 1 gut verkneten. Öl und Wasser zufügen und weiter kneten lassen. Der Teig soll relativ feucht und weich sein. Den Teig insgesamt ca. 10 min. kneten.
  • Dann den Teig auf eine sehr gut bemehlte Arbeitsplatte geben, nochmals gut kneten und zur Kugel formen. Für ca. 2 Stunden bei Raumtemperatur und abgedeckt in einer bemehlten Schüssel auf doppeltes Volumen gehen lassen.
  • Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsplatte zu einem länglichen Laib formen (aber bitte nicht mehr kneten! sondern nur noch rollen), dabei 2 oder 3 mal verschränken bzw. verdrehen und einschneiden. Nochmals ein paar Minuten gehen lassen.
  • Bei 220-230° für ca. 20-30 Minuten backen. Wasser einschießen nicht vergessen. Die Temperatur und Zeit hängt vom Backofen ab.
Ciabatta
Ciabatta
Ciabatta
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.