Spaghetti mit Lachs-Sahne

Wenn es mal pressiert, man keine Zeit zum großartigen kochen hat, dann empfehle ich die Spaghetti in Lachs-Sahne-Soße. Die schmecken einfach super lecker. und sind schnell zubereitet. Sobald die Spaghetti fertig sind ist das ganze Gericht fertig!

Ich bin durch Zufall auf ein entsprechendes Rezept gestoßen, da die Rezepte aber alle mehr oder weniger gleich sind, verzichte ich auf eine Verlinkung.

Spaghetti mit Lachs-Sahne

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Gericht: Fisch, Nudeln
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 200g geräucherter Lachs
  • ca. 500g Spaghetti (oder andere Nudeln)
  • 2 Schalotten
  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Creme fraiche
  • 1 TL getrockneter oder frischer Dill
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • 2 EL Butter

Anleitungen

  • Während das Nudelwasser zum kochen aufheizt, den Lachs in dünne Streifen schneiden und die Schalotten würfeln.
  • Die Nudeln in das kochende Wasser geben.
  • In einem höheren Topf (die Spaghetti müssen noch hineinpassen) die Butter schmelzen und die Schalotten darin glasig braten. Mit etwas Nudelwasser ( ca 2-3 EL) die Schalotten ablöschen, Sahne und Creme fraiche zugeben, Dill einstreuen und alles kurz leicht simmern lassen.
  • Lachs zur Sahnesoße zugeben. Kurz simmern lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer (Vorsicht mit Salz, da der Lachs schon etwas Salz mit bringt, daher sollte mit dem würzen kurz gewartet werden). Wem die Soße zu dick sein sollte, kann sie mit etwas Nudelwasser noch verdünnen. Aber die Nudeln sollten später nicht schwimmen, sondern das ganze sollte sämig sein!
  • Nudeln abgießen und in die Soße geben und gut untermischen. Eventuell noch mal abschmecken und nachwürzen.
  • Auf Teller verteilen und mit frisch geriebenem Parmesan (wer möchte) bestreuen.

Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating