Nachgebacken: Fluffiges Toastbrot

In einer Facebook Gruppe wurde so von diesem Brot geschwärmt, dass ich nicht umhin kam es nach zu backen.

Und – ich muss sagen – es wird zu recht geschwärmt. Es ist super einfach zu backen und benötigt nicht viel Zeit. Allerdings hab ich noch etwas von meinem Sauerteig dazugegeben.

Nachgebacken: Fluffiges Toastbrot … | nach Hanuma kocht |

Gericht: Brot

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl 550
  • 2 EL Zucker entspricht ungefähr 30g
  • ca 10-12 g frische Hefe
  • ca. 1 TL Anstellgut aus dem Kühlschrank
  • 350 ml lauwarme Milch
  • ca 7 g Salz
  • 60 g weiche Butter

Anleitungen

  • Das Mehl in eine Schüssel geben, Zucker dazu und die Hefe einbröckeln. Nun mit etwas lauwarmer Milch das Ganze zu einem Brei verrühren und ca. 10 min quellen lassen.
  • Restlich Milch und das Salz zugeben und zu einem Teig verkneten. Dann noch die in Stücke geschnittene weiche Butter zugeben. Alles kräftig kneten, bis sich der Teig vom Rand löst. Ich mache dann noch ein paar Minuten weiter.
  • Den Teig in eine Schüssel geben – ich nehme hierzu meine Tupperschüssel mit "Knalldeckel", und an einem warmen Ort zugedeckt für ca. 90 min gehen lassen.
  • Wenn der Teig sich ungefähr verdoppelt hat, gibt man ihn auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte und formt daraus eine Kugel. Diese wird dann zu einem Rechteck ca. 1 cm dick ausgerollt (in etwa die Briete der Backform). Dann wird von der schmalen Seite aus der Teig fest aufgerollt – wird er zu locker gerollt gibt es nachher Luftlöcher.
  • Den Teig in eine gefettete Kastenform legen und für weitere 30-40 min an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 200° vorheizen und das Toastbrot auf die 2.unterste Schiene für ca. 40-45 min goldgelb backen.
    Das Brot geht im Ofen noch einmal ziemlich in die Höhe und wenn man es zu weit oben bäckt wird es zu dunkel.
    Ich habe zusätzlich auch noch geschwadet.

Notizen

Falls das Toastbrot alt werden sollte, kann man aus dem inneren weißen super Pankobrösel trocknen.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating