Putenbrust im Backofen nach mediterraner Art

Die Links führen zu den genannten Produkten, dies soll nur hilfreich sein – ich bekomme keinen Bonus für die Verlinkung!

Auf der Webseite meiner neuen Gemüsemixe findet sich auch das Rezept für Mediterrane Putenbrust. Diese Art wollte ich ebenfalls ausprobieren.

Allerdings wird es bei mir – wie immer – anders als geschrieben steht. Ich hatte noch Champignons im Gemüsefach und Kirschtomaten. Die wollte ich mit verarbeiten, zudem waren auch noch 2 Karotten übrig. Bei mir hat das Rezept dann so ausgesehen:

Zutaten:

  • Putenbrust, ca 500-700g
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 150 ml Sahne
  • 3 gehäufte TL Schmand
  • Salz, Pfeffer, Gemüsemix Mediterran zum Würzen der Pute
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker zum Würzen der Soße
  • ca 10 Kirschtomaten
  • Butter zum Anbraten der Pute und Champignons
  • 100ml Wasser und 1 TL Gemüsebrühepulver
  • etwas granuliertes Knoblauch- und Zwiebelpulver
  • ca 250 g Champignons
  • 2 Karotten

Zubereitung:

Die Putenbrust vorbereiten (waschen und die weiße Haut entfernen). Die Putenbrust mit einem Pinsel und dem Olivenöl leicht einfetten. Mit Salz, Pfeffer und dem Gemüsemix bestreuen und würzen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Putenbrust rundherum gut anbraten. In einen Bräter/Auflaufform (mit Deckel) setzen. Das Bratfett in der Pfanne mit den gestückelten Tomaten ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelpulver, sowie Zucker würzen. Wasser zugeben und das Gemüsebrühepulver einrühren. Alles kurz aufkochen lassen und in den Bräter über die Pute gießen. Kirschtomaten hinzufügen und im Backofen bei 180° für 20 min mit aufgesetztem Deckel braten.

In der Zwischenzeit die Champignons und Karotten in Scheiben schneiden, in der Pfanne erneut Butter schmelzen und die Champignons darin anbraten. Karottenscheiben zugeben und mit braten. Mit Sahne und Schmand ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Ganze zur Putenbrust in den Bräter geben. Weitere 8-10 min im Backofen – allerdings ohne Deckel – backen.

Nach Ende der Bratzeit die Soße abschmecken und eventuell nachwürzen. Putenbrust aufschneiden und mit der Soße und den Champignons servieren.

Als Beilage gab es bei mir kleine Maccheroni.

Putenbrust im Backofen nach mediterraner Art

Recipe by kochlaboratorium
Portionen

2

servings
Vorbereitungszeit

30

minutes
Koch/Backzeit

30

minutes

Zutaten

  • Putenbrust, ca 500-700g

  • 1 Dose stückige Tomaten

  • 150 ml Sahne

  • 3 gehäufte TL Schmand

  • Salz, Pfeffer, etwas Olivenöl, Gemüsemix Mediterran zum Würzen der Pute

  • Salz, Pfeffer, Zucker zum Würzen der Soße

  • ca 10 Kirschtomaten

  • Butter zum Anbraten der Pute und Champignons

  • 100ml Wasser und 1 TL Gemüsebrühepulver

  • etwas granuliertes Knoblauch- und Zwiebelpulver

  • ca 250 g Champignons

  • 2 Karotten

Zubereitung

  • Die Putenbrust vorbereiten (waschen und die weiße Haut entfernen). Die Putenbrust mit einem Pinsel und dem Olivenöl leicht einfetten. Mit Salz, Pfeffer und dem Gemüsemix bestreuen und würzen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Putenbrust rundherum gut anbraten. In einen Bräter/Auflaufform (mit Deckel) setzen. Das Bratfett in der Pfanne mit den gestückelten Tomaten ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch- und Zwiebelpulver, sowie Zucker würzen. Wasser zugeben und das Gemüsebrühepulver einrühren. Alles kurz aufkochen lassen und in den Bräter über die Pute gießen. Kirschtomaten hinzufügen und im Backofen bei 180° für 20 min mit aufgesetztem Deckel braten.
  • In der Zwischenzeit die Champignons und Karotten in Scheiben schneiden, in der Pfanne erneut Butter schmelzen und die Champignons darin anbraten. Karottenscheiben zugeben und mit braten. Mit Sahne und Schmand ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Ganze zur Putenbrust in den Bräter geben. Weitere 8-10 min im Backofen – allerdings ohne Deckel – backen.
  • Nach Ende der Bratzeit die Soße abschmecken und eventuell nachwürzen. Putenbrust aufschneiden und mit der Soße und den Champignons servieren.
  • Als Beilage gab es bei mir kleine Maccheroni.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.