Pasta mit Thunfisch

Pasta mit Thunfisch schmeckt gut und ist auch schnell gekocht – wie eigentlich die meisten italienischen Pastagerichte.

Pasta mit Thunfisch

Rezept von kochlaboratoriumKüche: ItalienischSchwierigkeit: leicht, Anfänger
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten
Kochzeit

10

Minuten

Zutaten

  • 1 Dose Tomaten (geschält oder gehackt – Hauptsache San Marzanotomaten)

  • 1 mittlere Zwiebel

  • 1-2 Knoblauchzehen

  • 1-2 EL Olivenöl

  • 1 Dose Thunfisch

  • Pasta nach Wahl (gut geeignet sind Tagliatelle oder Spaghetti z.B.) Menge nach Bedarf und Hunger

  • Salz und Pfeffer nach Bedarf und Geschmack

Zubereitung

  • Die Zwiebel hacken und zusammen mit dem Knoblauch (am Stück lassen oder wer ihn gerne mit isst durch die Knoblauchpresse drücken) im Olivenöl glasig braten. Mit den Tomaten ablöschen und leicht köcheln lassen. Die Flüssigkeit etwas einkochen lassen.
  • Die Nudeln im Salzwasser kochen.
  • Den Thunfisch in die etwas eingedickte Tomatensoße geben und mit etwas Nudelwasser geschmeidig machen. Mit Pfeffer und bei Bedarf etwas Salz abschmecken.
  • Die bis kurz vor al dente gekochten Nudeln in die Soße geben und gut vermischen und kurz ziehen lassen.

Notes

  • Für dieses Gericht kann man auch gut noch in mundgerechte Würfel geschnittene Paprika (am besten gelbe) hinzufügen. Diese werden dann zusammen mit den Zwiebelwürfeln im Olivenöl mitgebraten.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.