Gebratene Nudeln – Hokkien Nudeln

Wir lieben chinesische gebratene Nudeln. Eigentlich sind die verschiedenen Rezepte sehr ähnlich. Ich habe trotzdem einmal ein anderes ausprobiert.

Es war im Geschmack eigentlich ähnlich bzw. gleich wie das, welches ich sonst immer mache.

Gebratene Nudeln – Hokkien Nudeln

Recipe by kochlaboratorium
ServingsPortionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Kochzeit

20

minutes

Zutaten

  • 4-5 Bündel Chinesische Nudeln

  • Marinade fürs Fleisch
  • 1 große Hähnchenbrust, in Streifen geschnitten

  • 1 EL helle Sojasoße

  • 1 TL Stärke

  • Soße für die fertigen Nudeln
  • 3 EL Shaoxing Wein

  • 2 EL helle Sojasoße

  • 1/2 EL dunkle Sojasoße

  • 1 EL Zucker

  • 1 TL Hühnerbrühepulver

  • Für die Pfanne
  • Öl

  • 4 -5 Eier, verquirlt

  • 3-4 Möhren, in Stifte geschnitten

  • 1 P. Sojakeimlinge

  • ca. 15 Champignons, in Scheiben geschnitten oder geviertelt

  • eine Handvoll Brokkoliröschen

ZUbereitung

  • Für die Marinade die Sojasoße gut mit der Stärke mischen, die Hähnchenbruststreifen zugeben und gut vermischen, so dass alles Fleisch bedeckt ist. Zur Seite stellen
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Ich habe die Nudeln in kochendes, leicht gesalzenes Wasser gegeben, ausgeschaltet und für 5 min ziehen lassen. Dann abgießen und zur Seite Stellen.
  • In der Wok-Pfanne etwas Öl erhitzen und die verquirlten Eier braten, aber nicht zu fest. In eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  • Weiters Öl in die Wok-Pfanne geben und die Hähnchenstreifen darin von allen Seiten leicht anbraten. (Sie ziehen nachher noch durch). Herausnehmen und zur Seite stellen.
  • In der Wok-Pfanne mit etwas weiterem Öl das Gemüse leicht anbraten und bei mittlerer Hitze ca. 5 min garen.
  • Das Gemüse etwas zur Seite schieben und die Nudeln zugeben. Bei Bedarf noch Öl zugeben, damit die Nudeln schön braten können. Sobald die Nudeln leicht kross werden die Hähnchenstreifen zurück in die Pfanne geben und alles gut vermischen. Die Soße zugeben und gut untermischen, so dass alles von der Soße überzogen ist. Die Sojakeimlinge und das gebratene Ei zugeben, ebenfalls gut untermischen.
  • Nur noch kurz alles durchziehen lassen und dann servieren.

Notes

  • Man kann noch mehr oder anderes Gemüse zugeben: Zwiebeln, Pok Chop, Paprika usw.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.