Lachs mit Kruste aus dem Ofen

Wenn ich Fisch in der Pfanne brate zerfällt mir dieser des Öfteren. Nun wollte ich ihn mal im Backofen braten – mit dem Ergebnis eines gut durchgebratenen aber nicht zerfallenen Fisch! Und – er war richtig lecker!

Lachs mit Kruste aus dem Ofen

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Portionen: 2 servings
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 2 Lachsfilets mit Haut
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Dill
  • Butter

Beilagen

  • Karotten
  • Butter zum braten
  • 5-6 neue kleine Kartoffeln (mit dünner Schale)
  • ca. 8-10 Champignons
  • Salz, Zucker, Kräuter nach Geschmack

Anleitungen

  • Das Lachsfilet abbrausen und abtrocknen, salzen und pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Dill bestreuen.
  • Den Lachs mit der Fleischseite in mit den Pankobröseln panieren und in eine mit Butter gut gefettete Auflaufform legen. Ich habe dazu 1 EL Butter in die Form gegeben und im aufheizenden Backofen schmelzen lassen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200° für ca. 30 min. backen.
  • Nach 15 min. habe ich die Filets gewendet, damit die Brösel etwas bräunen, nach ca. 5 min wieder wenden und fertigbraten lassen. Kurz vor Ende habe ich die Filets nochmal mit etwas flüssige Butter (ca. 1 TL) beträufelt.

Beilagen

  • Während die Filets im Backofen braten die Beilagen machen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Pilze bei Bedarf putzen und in Scheiben schneiden.
  • Die Kartoffeln garen.
  • Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Karottenscheiben zugeben. Mit etwas Salz und etwas Zucker würzen, Kräuter nach Geschmack zugeben. Nach ca. 10 min einen Deckel auflegen und die Karotten bis zum gewünschten Grad fertig garen.
  • Die Pilze in einer Pfanne in Butter braten und ziehen lassen.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating