Slow Cocker Sesam-Hähnchen

Durch Zufall habe ich dieses Rezept entdeckt und musste es gleich nachkochen. Im ersten Versuch war es super lecker aber zu wenig. Vor allem die Soße. Zudem fehlte mir noch etwas: Bambussprossen.

Mit frischen Hähnchenbrüsten direkt vom Metzger des Vertrauens und den zusätzlichen Bambussprossen wird es unser Lieblingsessen. Es ist einfach super lecker!

Bei mir war der Honig ziemlich fest, daher habe ich kurzerhand die Plastikflasche für 20 sec. und bei 100 Watt in die Mikrowelle geben. Anschließend war er schön flüssig.

Slow Cocker Sesam-Hähnchen

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit4 Stdn. 40 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Portionen: 2
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 2 frische große Hähnchenbrüste
  • 120 ml Honig
  • 60 ml helle Sojasoße
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL Öl
  • ca. 1/2 TL granulierter Knoblauch
  • ca. 2-4 TL Stärke (in 4 EL Wasser gelöst)
  • 1 Glas Bambussprossen
  • etwas Sesam

Anleitungen

  • Die Hähnchenbrüste in den Keramiktopf des Slow Cockers geben – so dass sie sich nicht überlappen.
  • Für die Soße den Honig, Sojasoße, Ketchup und Öl gut verquirlen und den Knoblauch dazugeben und ebenfalls gut vermischen. Über die Hähnchenbrüste geben, so dass sie gut damit bedeckt sind.
  • Auf low ca. 3-5 Stunden, auf high ca. 1,5-2 Stunden bzw. bis die Hähnchen gut durch sind.
  • Die Hähnchen in Würfel schneiden. Die Speisestärke in die Soße rühren und andicken lassen, Bambussprossen und Hähnchen zurück in die Soße geben und alles nochmal einige Minuten ziehen lassen.
  • Mit dem Sesam bestreuen und mit Reis servieren.
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating