Misch-Kruste

Die Menge meines Anstellgutes war schon wieder ziemlich angewachsen. Also musste mal wieder eine größere Menge verbraucht werden. Ich konnte mich nicht entscheiden welches Mehl ich nehme – also hab ich sie (fast) alle verwendet :-). Das Brot wurde von mir variiert nach einem Brot von Stefanie Alders.

Misch-Kruste

Rezept von kochlaboratorium
Menge

1

Brot
Zubereitungszeit

20

Minuten
Backzeit

1

Stunde 

Zutaten

  • ca. 80g Lievito Madre (aus dem Kühlschrank)

  • 30g Roggenmehl 997

  • 80g Roggenvollkornmehl

  • 100g Weizenmehl 550

  • 50g Weizenmehl 1050

  • 100g Dinkelmehl 630

  • ca. 10g frische Hefe

  • ca. 12 g Salz

  • knapp 1 TL Zucker

  • ca. 200 ml warmes Wasser

Zubereitung

  • In einer Rührschüssel Lievito Madre mit etwas von dem warmen Wasser verflüssigen, dann die Hefe rein brökeln und darin auflösen und den Zucker zugeben. Das ganze bei Zimmertemperatur ca. 30 min stehen lassen.
  • Die Mehle mit dem Salz mischen und nach und nach zusammen mit dem Wasser in den Vorteig einarbeiten. Sobald Mehl und Wasser eingearbeitet sind den Teig auf kleiner Stufe ca. 5 min kneten. Es entsteht ein geschmeidiger Teig. Sollte er zu trocken sein noch einige Milliliter Wasser zugeben, aber wirklich nur schluckweise und erst einige Zeit rühren lassen bis man nochmals Wasser zugibt.
  • Den Teig an einem warmen Ort (Backofen mit Licht z.B.) auf das gut doppelte Volumen gehen lassen. Je nach Temperatur dauert es 1-3 Stunden.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und etliche male dehnen und falten. Zum Schluss zu einer Kugel formen mit Schluss nach unten. In einen backofenfesten Topf mit Deckel setzen.
  • Die Oberfläche feucht machen, einschneiden und nach Geschmack mit Haferflocken und/oder Körnern bestreuen. Bei mir waren es Haferflocken und Kürbiskerne.
  • Das Brot im kalten Topf in den kalten Backofen auf die untere Schiene stellen und im geschlossenen Topf für 60 min bei 230° backen. Nach ca. 45-50 min den Deckel abnehmen, Temperatur auf 200° reduzieren, Brot auf die mittlere Schiene stellen und rund 10 min fertig backen. Falls das Brot zu dunkel werden sollte wieder zurück auf die untere Schiene stellen.
    Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Notes

  • Natürlich kann auch ein Roggen-Anstellgut verwendet werden! Da dieses aber flüssiger wie Lievito Madre ist kann die Wasserzugabe etwas variieren.
  • Achtung Werbung!
    Wenn ich im Topf backe verwende ich Stoneline-Töpfe. Meine neueste Errungenschaft ist der kleine runde Topf mit Deckel – ideal für Pfundbrote. Die Töpfe haben den Vorteil, dass sie nicht gefettet werden müssen, auch Backpapier ist nicht notwendig – die Brote lassen sich ohne festbacken spielend leicht aus dem Topf nehmen.
Mischkruste
Misch-Kruste
Print Friendly, PDF & Email
Pin it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.