Nougatplätzchen

Dieses Jahr hab ich zu den altbewährten auch neue Rezepte ausprobiert. Nachdem ich für meinen Mann immer gefühlte Tonnen an Springerles und Anisbrötchen machen muss, wollte ich dieses Jahr auch speziell für mich welche backen.

Mein Augenmerk fiel auf Nougatbrötchen. Und ich muss sagen: seeeehr lecker! Die hab ich bestimmt nicht zum letzten Mal gebacken.

Nougatplätzchen

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 10 Min.
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 100g weiche Butter
  • 200g Nougat
  • 1 Ei
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

Anleitungen

  • Die weiche Butter mit dem Nougat mischen und cremig verrühren.
  • Ei, Salz und Vanillezucker zugeben und weiter rühren.
  • Zum Schluß das Mehl und, gemischt mit dem Backpulver unterkneten.
  • Den Teig zur Kugel formen und in Klarsichtfolie verpackt für mindestens 30 min im Kühlschrank lagern.
  • Dann die Teigportionen zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie ausrollen – ca. 3mm dick. Keckse ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Im auf 180° vorgeheizten Backofen für ca. 10 min backen.
  • Gut auskühlen lassen und dann in einer Keksdose aufbewahren.

Notizen

  • Ich habe auf den Teig meine Springerleformen eingedrückt und dann ausgeschnitten.
  • Nach Belieben können die Kekse auch mit Schokolade oder sonstigem verziert werden.
  • Print Friendly, PDF & Email
    Pin it

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating